Onlinecasino

Der schnellste Einstieg in die Casinowelt

Onlinecasino ist die virtuelle Variante der Spielbank, die Sie sicher schon kennen. Denken Sie nicht an James Bond und den Film Casino Royal wenn Sie Casino hören? Und natürlich sehen Sie James Bond in seinem silbernen schnellen Flitzer vor dem Casino in Monte Carlo heranrasen, wie er die Stufen der Jugendstillvilla herauf eilt, sich noch beim Eintreten in die mondäne Welt des Casinos seine Fliege oder Krawatte zurecht rückt, bevor er dann ganz Gentleman-like an einen der Spieltische herantritt…..Das ist nicht nur ein Film! Das Casino und die Jugendstilvilla gibt es tatsächlich. In dieser Form in Monte Carlo ist es wohl einzigartig, aber uns ist kaum ein Casino bekannt, das nicht einen besonderen Charme und eine tolle Ausstrahlung hat.

Sie haben aber so gar keine Lust vor die Tür zu gehen und die Anfahrt in eines der Spielhäuser auf sich zu nehmen? Dann bleiben Sie zu Hause und holen sich das Casino-feeling nach Haus in Ihr Wohnzimmer!

Bevor wir aber anfangen, sollten wir die Grundlagen kennen und vor allem den Spirit des Glücksspiels verstehen. Dazu ist es auch hilfreich, wenn man weiß, wo der Begriff des Casinos eigentlich herkommt. Denn diese waren die Vorläufer der heutigen Onlinecasino mit ihrem großen Angebot.

Ist Casino nur chic und wo kommt es eigentlich her?

1638 wurde in Venedig das erste Casino eröffnet. Ganz offiziell, pompös und natürlich schon mit einer ersten Art einer Lizenz, einer Erlaubnis zu, Betreiben eines solchen Onlinecasino. Vor dieser Zeit trafen sich vornehmlich Adlige, die auch in bestimmten Ämtern der Stadt saßen, in einem Raum eines Appartements oder eines Hauses. Dort legten die Herren meist ihre Gewänder an, mit denen sie dann zur Ausübung ihres Amtes gingen. Bereits zu dieser Zeit waren diese Räume Orte der Zusammenkunft. Dort wurde sich ausgetauscht, es wurden bereits Wetten abgeschlossen und es wurde gespielt. Später dann wurden diese Begegnungsstätten zu einer festen Einrichtung für die Damen und Herren der Gesellschaft, um hier zu spielen, zu wetten und sich zu amüsieren. Diese Räume hatte natürlich auch eine Bezeichnung, nämlich „Il Ridotto“, was der Übersetzung nach ein „kleinen Raum“ bezeichnete. Er später wurde aus dem „kleinen Raum“ eine Casino, was der Bedeutung nach ein „Kleines Landhaus“ bezeichnete.

Und ja. Die heutigen Casinos sind bei weitem keinen kleinen Landhäuser mehr, auch wenn manche an den pompösen Baustil der Zeit erinnern. Und dieser Charme des Besonderen liegt noch heute bei einem Besuch einer solchen Spielbank vor. Spielbank ist übrigens der deutsche Name für ein Casino. Deshalb findet man in manchen Suchportalen eher die Bezeichnung Spielbank als Casino.

In den nachfolgenden Jahren seit 1638 kamen in ganz Europa immer mehr Spielbanken und Casinos dazu. Es wurden bereits damals Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen von behördlicher Seite vergeben. In Deutschland wurden seinerseits vorwiegend in Städten mit einer Kur- und Bädereinrichtung eine Konzession zum Betreiben einer Spielbank ausgegeben. Zu der Zeit gingen die Menschen in der Kur eben auch gern einer Freizeitbeschäftigung in einem Casino nach oder man reiste ganz königlich mit seiner Kutsche und seinem Gefolge an.

Auch heute noch finden sich viele Spielbanken in besagten Städten. Baden-Baden, Bad Ahrweiler, Bad Kissingen, um nur einige zu nennen. Probieren Sie es doch einmal aus. Die Atmosphäre wird Sie begeistern!

Was unterscheidet das Onlinecasino von der Spielbank?

Sie müssen sich schon erst einmal auf den Weg machen zu Ihrer Spielbank. Das bedeutet Zeit und eventuell Geld, um dorthin zu gelangen. Im Onlinecasino sind Sie sofort, ohne Umweg und Zeitverlust. Das garantiert Ihnen auch den sofortigen Zugriff auf Spiele und Ihr Vergnügen.

Zu Hause gibt es nicht diese strenge Kleiderordnung, die Ihnen in einer Spielbank teilweise vorgeschrieben wird. Dort ist es möglicherweise Pflicht mit Anzug und Krawatte zu erscheinen. Sie erinnern sich? James Bond lässt grüßen…. Heute ist in den meisten Spielbanken leger Freizeitbekleidung erlaubt, wobei die Herren schon in Sakko und Krawatte zu Tischspielen erwartet werden. Im Automatenbereich, den Sie in fast allen Spielbanken finden, ist ganz legere Kleidung ohne Krawatte meist genug. Das alles können Sie sich zu Hause sparen. Kein Umkleiden, keine Öffnungszeiten, sofort spielbereit.

Was wird denn im Onlinecasino gespielt?

All das, was Sie in der Spielbank finden, wird Ihnen heute auch in einem Onlinecasino angeboten. Da haben wir die faszinierenden Roulettespiele. Sie wissen schon:“Machen Sie Ihr Spiel!“. Früher drehten sich noch vergoldete Elfenbeinkugeln auf der Roulettescheibe. Heute ist die Variante im Onlinecasino nicht weniger aufregend und schon gar nicht weniger attraktiv. Sowohl das amerikanische Roulette, was häufig als die schnellere Version beschrieben wird, als auch die französische , die klassische Roulette-Spielausführung finden Sie im Onlinecasino.

Was gibt es noch?

Natürlich Black Jack. Selbstverständlich Baccarat. Und in jedem Onlinecasino finden Sie heute ganz sicher Poker und Pokerspiele wie Texas Hold´em und andere im Angebot. Schauen Sie einmal online herein und probieren Sie die Spiele aus. Die meisten Anbieter sind da äußerst spendabel und gewährend Ihnen einen Bonus. Damit können Sie erst einmal die Spiele ausprobieren und schauen, ob es Ihnen Freude bereitet. Dabei verlieren Sie nichts. Sie gewinnen an Wissen um die Funktionsweise und Abläufe bei den Spielen. Das wiederum ist sehr hilfreich, wenn es später um reale Geldeinsätze geht. Ihre Gewinne könnten Sie sich dann auszahlen lassen oder Sie bekommen einen weiteren Bonus.

Was kann ich noch im Onlinecasino spielen?

Sie haben sich sicher schon gefragt, ob es denn keinen richtigen Automatenspiele gibt, oder? Natürlich gibt es die hier. Zunächst kennen Sie sicher den Spielautomaten noch aus Ihrer Jungendzeit oder in manchen Gaststätten, in denen noch heute Geräte an der Wand angebracht hängen und nach einem Münzeinwurf darauf warten von Ihnen bespielt zu werden. Diese Geräte gibt es ja auch heute noch. Aber im Gegensatz zu damals….lang lang ist es her…als der erste Spielautomat, der besser bekannt ist als „Einarmiger Bandit“, sind die heutigen Geräte viel interessanter ausgestattet.

Einarmiger Bandit hieß das Gerät deshalb, weil seitlich ein Hebel abgebracht war. Zog man diesen Hebel nach unten, so begannen sich die Walzen zu drehen. Erschienen dann nach dem Stopp der Walzen drei gleiche Symbole, so hatten man gewonnen. Der Name Bandit sollte seinerzeit ein Hinweis darauf sein, dass das Gerät einem das Geld aus der Tasche zieht. Das erste Gerät wurde 1889 von den Brüdern Caille gebaut und hieß Black Cat. Danach kamen dann 1897 Apparate des Schwaben Charles August Fey, der als Maschinenbauer nach Kalifornien ausgewandert war. Noch heute gibt es auch im Onlinecasino die Bezeichnung Slot für Spielautomaten. In Großbritannien heißen die Apparate fruit machine, also Früchtemaschine, und das wegen der Symbole auf den Walzen, die Früchte anzeigten. Der erst in Kalifornien aufgestellte Slot hieß dort Liberty Bell. Weshalb Sie auch heute noch ab und zu diese Bezeichnungen lesen oder hören.

Natürlich ist die Entwicklung immer weiter voran geschritten. Sie werden sich wundern, was da heute im Onlinecasino alles möglich ist. Das gibt es 3-D Spiele, die Sie begeistern werden. Oder die Fantasy Spiele, in denen Sie Abenteuer bestehen müssen oder so tolle Themen Spiele aus TV und Film wie Games of Thrones und ähnliches. Klicken Sie mal hinein in die Welt des Onlinecasino!

Probieren geht ja hier vor allem und es ist wie schon erwähnt auch möglich. Da sind ab der ersten Einzahlung verschiedene Bonus-Runden möglich. Einige lassen Sie zum ausprobieren für ein paar Runden mit einem Gratis-Spieleinsatz spielen. Nur zum testen und um ein Gefühl für das Spiel zu bekommen. Bei anderen werden täglich oder wöchentliche Aktionen angeboten, bei denen Sie super große Gewinnchancen haben.

© 2016 Casino und slot spiele . Alle Rechte vorbehalten